Über Mich - Kenneth Küper


Auf dem Darß an der Ostseeküste ging alles los. Als kleiner Junge war ich mit meinen Eltern öfters im Sommer / Herbst auf dem Darß. Ich war schnell begeistert und fasziniert von den Kranichen, von meinem ersten ersparten Geld kaufte ich mir eine eigene Kamera + Objektiv.

Rasch entwickelte ich eine unglaubliche Bindung und Sehnsucht zu den großen Vögeln. Jeden Herbst wollte ich mit meinen Eltern an der Ostseeküste Kraniche beobachten.

 

Seitdem ich 18 Jahre alt bin fahre ich den Kranichen alleine hinterher, immer in der Hoffnung gute Bilder zu schießen und schöne Momente mit den großen Vögeln zu erleben. 

 

Seit 2017 arbeite ich am Bodden als ehrenamtlicher Kranich-Ranger für "Kranichschutz Deutschland" - (www.kraniche.de)

 

Mittlerweile bin ich 22 Jahre alt und die Kraniche faszinieren mich nach wie vor wie am ersten Tag.